Anzeige

Frostempfindliche Pflanzen nach draußen stellen

Agrartipp, 14.01.2008

Bei den eher milden Temperaturen der nächsten Tage können frostempfindliche Pflanzen wie mediterrane Kräuter nach draußen gestellt werden: bei trockener Luft im Überwinterungsquartier wird z.B.: Lorbeer gern von Schildläusen befallen, Rosmarin sieht trotz regelmäßiger Wassergaben welk aus und stirbt ab. Man sollte dabei einen regengeschützten Platz auswählen, denn die Erde im Topf darf auf keinen Fall zu nass sein. In einigen Teilen Deutschlands besteht bis Freitag Morgen außerdem auch noch Nachtfrostgefahr, hier sollten die Pflanzen dann wieder ins Überwinterungsquartier zurückgestellt werden.
  Simon Trippler
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige