Anzeige

Regenradar: Heftige Unwetter im Süden

Agrartipp, 30.05.2016

Gewitter, Starkregen und Überschwemmungen in Bayern und Baden-Württemberg

Vielerorts blieb es gestern noch lange trocken, bevor sich am späten Nachmittag und gegen Abend teils heftige Unwetter bildeten.

Diese zogen vom Alpenrand Richtung Norden und erreichten in der Nacht auch die Mitte Deutschlands. Dabei kam es in weiten Teilen Bayerns und Baden-Württembergs zu heftigen Gewittern mit Starkregen und infolge dessen auch zu Überschwemmungen. In vielen Regionen vom Alpenrand bis an den Main kamen in wenigen Stunden mehr als 50 Millimeter Niederschlag pro Quadratmeter zusammen.

Lokal waren es sogar bis zu 150 l/m2.

In der Nordhälfte kam es eher zu lokalen Gewittern und Schauern. Im Nordosten blieb es sogar komplett trocken.

 

Hier sehen Sie das aktuelle Deutschland-Wetter!

 

 

Tatsächliche Verdunstung in Liter pro m²

 

 

 

 

 

 
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:


Anzeige

Wetter-Meldungen

Anzeige