Anzeige

Erkältungswetter!

Fit bei jedem Wetter, 08.10.2017

So geben Sie Erkältungen erst gar keine Chance!

Nass-kaltes Wetter begünstigt auch an diesem Sonntag die Verbreitung von Husten, Schnupfen und grippalen Infekten.

Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie den Erkältungsviren trotzen können!

Mit regelmäßiger Handhygiene ist ein wichtiger Schritt bereits getan, wenn Sie sich ein Winterleiden vom Hals halten wollen. Vor allem unsere Hände sind nämlich dafür verantwortlich, dass durch häufiges ins-Gesicht-fassen die Erreger schnell in unser Nasen-, Augen- und Mundschleimhäute gelangen. Zudem sollten Sie nun verstärkt der Vitaminzufuhr Beachtung schenken; ein Defizit an Spurenelementen oder Vitaminen schwächt laut Studien nachweislich unser Immunsystem.

Regelmäßige Handhygiene ist, wenn Sie erkältungsfrei bleiben wollen, ebenso wichtig...

Auf Vordermann werden unsere Abwehrkräfte dagegen gebracht, wenn neben einer ausgewogenen Ernährung auch genügend Ruhezeit eingehalten wird. Schlafmangel und Bewegungsarmut schwächen unseren Körper in der kalten Jahreszeit.

Zu einer ausgewogenen Ernährung zählt im übrigen auch die Aufrechterhaltung des Flüssigkeitshaushaltes. Trinken Sie viel Wasser oder Tees, so können die Schleimhäute vor dem Austrocknen und somit einer erhöhten Ansteckungsgefahr bewahrt werden.

Aber auch die besten Tipps bieten keine hundertprozentige Sicherheit.

...wie eine optimale Vitaminversorgung.
Bild: © Michael Mertens

Sollten Sie sich trotz genügend Schlaf und gesunder Ernährung eine Erkältung eingefangen haben, sollten Sie gerade jetzt dem dem Körper auch weiterhin Ruhe gönnen. Sportliche Aktivitäten sollten vorerst auf Eis gelegt werden, da der Körper die Energie braucht, um gegen die Erkältung anzukämpfen. Ein leichter Spaziergang an der frischen Luft ist jedoch immer empfehlenswert - aber nur dann, wenn Sie sich ausreichend gegen die Kälte schützen.

Bei verstopften Atemwegen wirken Dampfinhalationen, etwa mit Kamille, sehr lindernd.

Antibiotika sind dagegen nur einzusetzen, wenn ein bakterieller Infekt vorliegt; Viren sind resistent gegen Antibiotika.

Hier geht es zu unserem aktuellen Biowetter!

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige