Anzeige

Kurz vorm Wetterwechsel

Fit bei jedem Wetter, 18.10.2017

Luftdruckschwankungen können erhebliche Auswirkungen auf unseren Herz-Kreislauf-Apparat haben.

Dem goldenen Oktober geht in der zweiten Wochenhälfte allmählich die Puste aus. Nach viel Sonnenschein und fast wieder sommerlichen Temperaturen in den letzten Tagen, schleicht sich ab Donnerstag bzw. Freitag wieder wechselhafteres Wetter ein. Die mit dem Wetterwechsel verbundenen Luftdruckschwankungen können dabei, vielleicht spüren Sie es bereits, erhebliche Auswirkungen auf unser Wohlbefinden haben.

Dieser Umstand lässt sich auch wissenschaftlich belegen. In einer Studie aus dem Jahr 1999 konnten Delyukov und Didyk (1999) zeigen, dass niederfrequente Luftdruckschwankungen mit Amplituden von 0,3 bis 0,5 hpa Auswirkungen auf Konzentration, Blutdruck und Herzfrequenz haben. Die Blutdruckregulierung ist besonders im Zusammenhang mit dem Luftdruck zu sehen, denn ein Baroreflex-System des Körpers reguliert den körpereigenen Blutdruck. Dieses System kann bei heftigen Schwankungen des Luftdrucks und bei schlechter Gesundheit aus dem Tritt geraten und zu ersthaften gesundheitlichen Problemen führen.

Donnerwetter.de stellt daher die Luftdruckschwankungen in Deutschland auf Basis der Messungen an unterschiedlichen Standorten dar und hilft Ihnen so, etwaige Auswirkungen zu erkennen.

Hier geht es zu unseren aktuellen Luftdruckprognosen!

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige