Anzeige

Zecken blühen auf

Zecken-Wetter, 31.03.2017

Die Gefahr aus dem Unterholz steig nun stetig.

Die Gefahr, nun im Unterholz Opfer einer blutrünstigen Zecke zu werden, steigt nahezu von Tag zu Tag.

Begünstigt durch die Witterungsverhältnisse muss bis nächste Woche - und zwar erstmals in diesem Jahr - mit zweitstelligen Belastungen gerechnet werden: So lassen sich etwa am Donnerstag bis zu zehn Exemplare in 15 Minuten aufspüren.

Hier geht es zu unserem regionalen Zecken-Wetter!

Die Karte zeigt die durchschnittlich zu erwartende Hundezeckenbelastung in Deutschland bis zum 15.04.2017:

 

Die Karte zeigt die durchschnittlich zu erwartende Zeckenbelastung in Europa bis zum 15.04.2017:

´

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:


Anzeige

Wetter-Meldungen

Anzeige