Anzeige

Der Dienstag bringt wieder verbreiteten Sonnenschein

Deutschland-Wetter, 13.10.2014

Der Osten und Nordosten kommen weniger gut weg

In der kommenden Nacht ziehen verbreitet dichte Wolken übers Land, dabei fällt zeitweise, zum Teil auch kräftiger Regen. Im Westen lockert die Bewölkung nach und nach wieder auf und nachfolgend bleibt es hier auch trocken, jedoch kann sich dabei stellenweise Nebel oder Dunst bilden. Die Temperatur sinkt auf 15 Grad in der Lausitz und etwas kühlere 10 Grad im Saargau.

Besonders in der Osthälfte regnerisch

 

Am Dienstag zieht sich der teils kräftige Regen in den Osten und Nordosten Deutschlands zurück, dahinter lockert es langsam wieder etwas auf. In den übrigen Landesteilen ist es bereits zu Tagesbeginn vielfach heiter oder aufgelockert bewölkt, gebietsweise wird es auch sonnig. Am Alpenrand sind lokale Schauer und Gewitter jedoch nicht auszuschließen, sonst bleibt es aber trocken. Die Temperatur steigt auf 18 Grad an der Nordsee und bis 22 Grad in Schwaben.

Gebietsweise wird es auch sonnig

 

  Tim Krause
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Kalender

-Anzeige-
Wetter-Kalender 2018
Meteorologischer Kalender 2018 Mit eindrucksvollen Fotos und Erklärungen meteorologischer Phänomene! weitere Infos