Anzeige

Im Süden anfangs dichtere Wolken und Regen, ansonsten verbreitet Sonne und trocken

Deutschland-Wetter, 13.10.2011

Wetterlage
----------
Hoch 'Tessina' mit Zentrum über der Nordsee sorgt für zunehmend freundliches Wetter in Deutschland.

Heute halten sich im Süden anfangs dichtere Wolken und es fällt Regen, ansonsten scheint verbreitet die Sonne und es bleibt trocken. Am Nachmittag ist es auch im Süden sonnig. Die Temperatur steigt auf 9 Grad am Alpenrand und bis 14 Grad in Freiburg.

In der Nacht zum Freitag halten sich am Alpenrand noch einige Wolken, ansonsten ist es sternenklar und es bleibt trocken. Die Temperatur sinkt auf 9 Grad in Sassnitz und bis -2 Grad in Cheminitz.

Am Freitag scheint häufig die Sonne und es bleibt trocken. Die Temperatur steigt auf 9 Grad am Oderhaff und bis 15 Grad in Köln.

Am Samstag ist es nach Nebelauflösung verbreitet sonnig und trocken. Die Höchstwerte erreichen 9 Grad im Bayerischen Wald und bis 14 Grad im Breisgau.

Am Sonntag scheint verbreitet ungestört die Sonne und es bleibt trocken. Anfangs kann sich Hochnebel halten. Die Temperatur steigt auf 11 Grad in der Nordheide und bis 17 Grad in Freiburg.

Am Montag ist es nach Auflösung von örtlichem Nebel heiter bis sonnig und trocken. Die Höchstwerte erreichen 11 Grad an der dänischen Grenze und bis 18 Grad im Oberrheingraben.

Am Dienstag ist es zunächst sonnig, im Tagesverlauf ziehen von Nordwesten her dichte Wolken auf und es fällt Regen. Im Süden bleibt es meist heiter und trocken. Die Temperatur steigt auf 7 Grad in Stade, 10 Grad in Göttingen und bis 18 Grad in München.

  Thorsten Pagenkopf
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige