Anzeige

Nasskalt ins Wochenende?

Deutschland-Wetter, 21.04.2017

Nacht weitgehend frostfrei

In der folgenden Nacht verlagert sich das breite Regenband vom Norden weiter nach Süden auf die Landesmitte hin. Im Norden klingen die Niederschläge dabei nach und nach ab und es sind auch einige Auflockerungen möglich. Im Süden ist es zunächst locker, im weiteren Verlauf zunehmend stark bewölkt, hier und da kann zum Morgen Regen fallen. Die Temperatur sinkt auf 9 Grad in Köln und bis 2 Grad im Breisgau.

 

Am Samstag erwartet uns ein wechselhafter Tag. Im Norden und auch über der Mitte zeigt sich der Himmel meist stark, gebietsweise auch aufgelockert bewölkt, dazu bilden sich wiederholt Schauer. Im Süden fällt bei meist dichten Wolken zeitweise Regen. Vor allem zu Tagesbeginn scheint aber auch noch hier und da die Sonne. Die Temperatur steigt auf 8 Grad in der Norddeutschen Tiefebene und bis 14 Grad in Freiburg.

 

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige