Anzeige

Viel Sonnenschein aber kühl

Deutschland-Wetter, 21.04.2005

Wetterlage und Entwicklung:
Das Hoch 'Nicole' mit Zentrum westlich von Norwegen sorgt für freundliches Wetter in Deutschland, auf seiner Südostseite strömt von Nordosten her trockene und kühle Luft aus Skandinavien zu uns.

Donnerstag
Heute ist es im äußersten Süden erst noch bewölkt mit letzten Regentropfen, im Laufe des Vormittags heitert es jedoch allmählich auf. Überall sonst scheint verbreitet die Sonne, nur im Norden können örtlich Wolken durchziehen, es bleibt aber trocken. Trotz der Sonne steigt die Temperatur auf nur noch kühle 8 bis 13 Grad. In der Nacht ist es im Osten teilweise wolkig, nahe der polnischen Grenze kann es hier und da ein wenig regnen, überall sonst bleibt es nur gering bewölkt und trocken. Die Luft kühlt sich auf 4 bis 2 Grad an den Küsten, sonst auf +2 bis -1 Grad ab, in der Südhälfte gibt es verbreitet leichten Frost zwischen -1 und -4 Grad.

Freitag
Am Freitag ist es verbreitet heiter, etwa nordöstlich der Elbe breiten sich am Nachmittag jedoch Wolken aus, die aber kaum Regen bringen. Die Temperatur erreicht 11 bis 15 Grad. In der Nacht bleibt es im Osten wolkig, sonst meist klar und überall trocken. Es kühlt sich dabei auf 6 bis 1, im Südosten auf bis zu -2 Grad ab.

Samstag
Am Samstag überwiegen im Nordosten die Wolken. Sonst beginnt der Tag freundlich, später ziehen von Südwesten her Wolken auf und gegen Abend fängt es an zu regnen. Die Tageshöchstwerte liegen zwischen 13 und 17, in Ostseenähe 9 bis 13 Grad. In der Nacht muss im Südwesten mit Regen gerechnet werden bei milden 8 Grad, sonst bleibt es zum Teil noch aufgelockert und trocken bei 5 bis 0 Grad.

Sonntag
Am Sonntag bleibt es im Südwesten wechselnd bis stark bewölkt mit Regen oder Schauern, im Norden und Nordosten scheint zeitweise die Sonne und es bleibt trocken. Die Temperatur liegt zwischen 13 und 17 Grad, am Alpenrand bis 19 Grad, im äußersten Norden nur 8 bis 12 Grad. In der Nacht sinken die Tiefstwerte auf 8 bis 4 Grad.

Montag
Am Montag ist es überall wechselhaft mit teils kräftigen Regenfällen, von Norden her wird es dabei kühler mit nur noch 8 bis 10 Grad, im Südosten ist es noch mild mit 14 bis 18 Grad.

Dienstag
Am Dienstag bleibt das wechselhafte Wetter erhalten bei kühlen 7 bis 10 Grad, im Westen ist es jedoch wieder freundlicher bei 11 bis 15 Grad.

  Daria Hoppe
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige