Anzeige

Wo bleibt es morgen bei einstelligen Höchstwerten?

Deutschland-Wetter, 08.10.2015

Eine oft milde Nacht

In der kommenden Nacht bleibt es über der Nordhälfte der Republik weitgehend stark bewölkt bei eher seltenen Auflockerungen, dazu fällt gebietsweise auch Regen. Weiter nach Süden hin ist der Himmel hingegen oft nur locker oder leicht, zum Teil aber auch stark bewölkt, dabei bleibt es trocken. Die Temperatur sinkt auf 12 Grad im Emsland und bis 6 Grad im Bliesgau. Stellenweise bildet sich Nebel oder Hochnebel.

gebietsweise Regen über der Nordhälfte

 

Am Freitag scheint im Süden und Südwesten bei wechselnder und gebietsweise auch geringer Bewölkung häufig die Sonne, dabei bleibt es weitgehend trocken. Besonders über dem Norden, aber auch über der breiten Mitte Deutschlands zieht überwiegend starke Bewölkung hinweg und es fällt hier und da Regen, insbesondere am Nachmittag überwiegen jedoch die trockenen Phasen. Die Temperatur steigt auf teils nur nasskalte 9 Grad im nördlichen Brandenburg und bis 18 Grad in Stuttgart.

im Süden freundlicher und wärmer

 

Hier der Blick auf das aktuelle Deutschlandwetter!

  Tim Krause
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige