Anzeige

Zwischen Sommer und Herbst

Deutschland-Wetter, 08.10.2014

Der Alpenföhn treibt die Temperaturen. Wo regnet es?

In der kommenden Nacht bleibt der Himmel aufgelockert bis stark bewölkt, dabei fällt gebietsweise auch Regen, zumeist bleibt es aber trocken. Stellenweise bildet sich Nebel oder Dunst. Im Westen und an der Nordsee weht weiterhin ein zeitweise frischer bis starker Wind. Die Temperatur sinkt bis zum Morgen auf 16 Grad in der Kölner Bucht und bis 10 Grad in Oberbayern.

Teils starker Wind

 

Der Donnerstag zeigt sich besonders im Norden und Westen vielfach trüb und nass, gebietsweise fällt kräftiger Regen und vor allem am Vormittag weht noch verbreitet frischer und teils auch starker Wind. Besonders im Süden ist es häufig nur locker bewölkt und es bleibt trocken, aber auch im Osten ist es bei aufgelockerter Bewölkung meist trocken. Die Temperatur steigt auf 16 Grad in Ostfriesland und mit Föhnwirkung bis 26 Grad am Alpenrand.

Teils ungemütlich, teils sommerlich

 

  Tim Krause
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Kalender

-Anzeige-
Wetter-Kalender 2018
Meteorologischer Kalender 2018 Mit eindrucksvollen Fotos und Erklärungen meteorologischer Phänomene! weitere Infos