Anzeige

Zwischen Wolken und Regen

Deutschland-Wetter, 06.10.2016

Die kommenden 24 Stunden bringen weiteren Regen, aber auch Auflockerungen

Auch in der Nacht zu Freitag halten die Schauer nördlich der Elbe weiter an. Im Rest des Landes ist der Himmel in der Nacht meist bedeckt, am Alpenrand bilden sich Nebelfelder. Da die Abstrahlung nicht ganz so hoch ist wie in der vergangenen Nacht, bleibt es etwas milder. Auf der Schwäbischen Alb fallen die Tiefstwerte bis zum Morgen auf 4 Grad, im Norden des Landes bleibt es hingegen vielerorts zweistellig.

 

Der Freitag bringt dann waschechtes Aprilwetter. Sonne, Wolken und Schauer wechseln sich im Tagesverlauf ab. Die Höchstwerte liegen zwischen 11 Grad im Thüringer Bergland und 16 Grad am Niederrhein.

 

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter

 

  Lukas Melzer
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige