Anzeige

Laub, Rückschnitt von Uferpflanzen...

Gartentipps, 06.10.2014

Machen Sie Ihren Teich herbstfest!

Jede Jahreszeit stellt an die Pflege des Gartenteichs andere Anforderungen.

In den Herbstmonaten ist es vor allem das herabfallende Laub, welches den Teich auf Dauer verunreinigen kann. Die Blätter zersetzen sich mit der Zeit und bilden am Teichgrund eine immer dicker werdende Schlammschicht, die im Schlimmstfall das biologische Gleichgewicht Ihres Teichs gefährden könnte. Am Grund angesiedelte Pflanzen könnten zudem ersticken. Am einfachsten geht man dem Laubproblem mit einem gespannten Teichnetz aus dem Weg, ansonsten ist harte und mühselige Handarbeit gefragt.

Nicht nur der Garten, sonder auch der Teich benötigt in jeder Jahreszeit eine individuelle Pflege.

Nehmen Sie dem Teich im Herbst (und Winter) so wenige Pflanzen wie möglich - die Bewegung der Unterwasserpflanzen sorgt dafür, dass in den kalten Wintermonaten die Teichoberfläche langsamer zufriert!

Pumpen, die in einer Wassertiefe <40 cm angebracht sind, sollten nun entfernt werden.

Nutzen Sie die letzten milden Tage zudem auch, um das Teichumfeld zu pflegen. In das Wasser ragende oder welke bzw. faulende Pflanzen sollten im Herbst entfernt werden.

Hier gibt es mehr rund um die Themen Landwirtschaft und Garten!

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige