Anzeige

Sie Glückspilz!

Gartentipps, 25.05.2017

Unkrautvernichtung: So werden Sie über den grünen Klee gelobt!

Im Volksmund bringt der vierblättrige Klee ja Glück. In der Praxis ist er aber eher lästig. Der süße Nektar zieht Insekten an, die sich dann in Bodennähe bewegen. Der niedrigwachsende Klee kann so mitunter für einen schmerzhaften Stich verantwortlich sein.

Die Beseitigung gestaltet sich hartnäckig, ist aber möglich.

Klee in Blüte
- Bild: Achim Otto

Am einfachsten anzuwenden ist Unkrautvernichter, speziell für den Rasen. Wer den nicht gerade umweltschmeichelnden Aspekt ausblendet, hat hier bereits eine gute Lösung für die Kleebeseitigung.

Umweltfreundlicher ist dagegen ein Vertikutierer, der den Klee aus dem Rasen zieht. Hier gilt die Nachbehandlung des Rasens zu beachten, denn das Einsetzen eines Vertikutierers strapaziert diesen nicht unerheblich.

Klee liebt Licht. Wenn Sie es ihm nehmen, ist es vorbei mit dem Glück. Das Abdunkeln mit Folien empfiehlt sich allerdings nur bei kleinflächigem Kleewuchs.

Hier finden Sie unser Deutschlandwetter in der 2-Stunden-Prognose!

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige