Anzeige

Dramatischer Anstieg des Meeresspiegels

Klima, 12.09.2017

Pro Jahr steigt der Meeresspiegel um bis zu 3,4 mm an.

Der Meeresspiegel steigt von Jahr zu Jahr schneller an - pro Jahr sind es aktuell zwischen 1,7 auf 3,4 mm.

Verschuldet ist der Anstieg sowohl der thermischen Ausdehung als auch der Zunahme von Schmelzwasser, welche durch die zunehmende Erderwärmung angetrieben wird.

Bis zum Jahr 2040 könnte der Meeresspiegel so um 10-20 cm anwachsen, bis 2100 könnten es dann, je nach Verlauf, 50 cm sein. Doch auch ein Anstieg von 100 oder sogar 200 cm ist nicht gänzlich unwahrscheinlich.

Dramatische Fakten, die in den nächsten Jahren und Jahrzehnten noch sehr viele Menschen direkt betreffen werden. Ein kurzer Schwenk in die USA genügt, um das Ausmaß beispielhaft zu verdeutlichen: Etwa 40 % der knapp 323 Millionen US-Bürger leben am Meer.

In der Grafik dargestellt: Veränderung des Meeresspiegels seit 1993 in mm (schwarz), sowie Einfluss der Wärmeausdehnung (rot) und Zunahme von Wasser / Schmelzwasser (blau). Die violette Linie addiert beide Faktoren.
 

Quelle: NOAA

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige