Anzeige

Winter auf Abwegen?

Langfristprognose, 03.01.2017

Donnerwetter.de-Meteorologe Dr. Karsten Brandt verrät, wie es nach dem winterlichen Jahresauftakt weitergeht.

Ein wenig mussten wir auf ihn warten, pünktlich mit dem neuen Jahr kam er dann - doch wie geht es in den nächsten Tagen und Wochen weiter mit dem Winter? Nistet er sich ein oder gibt er nur ein kurzes Gastspiel?

Donnerwetter.de-Meteorologe Dr. Karsten Brandt steht in Schneefragen heute Rede und Antwort.

Schnee und Sonne - Bild: Achim Otto

 

Bleibt der Winter?

Ja, er bleibt vorerst, auch wenn es im Laufe dieser Woche wieder etwas milder wird. Zum nächsten Wochenende erreicht uns dann aber wieder Kaltluft und auch im weiteren Monatsverlauf strömen immer wieder kalte Luftmassen ein, die auch weiße Flocken mit im Gepäck haben.

 

Von wie viel Schnee sprechen wir?

Bis zum Wochenende fallen ab einer Höhe von 600 m nochmals 10-15 cm Neuschnee. Bis zum Monatsende kann die Schneedecke in den Mittelgebirgen dann auf 40-50 cm anwachsen. Im Flachland bleibt die weiße Pracht dagegen nur selten liegen.

Wie sich der Winter laut aktueller Modellrechnungen bis Mitte Februar zeigen könnte, erfahren Sie auf der nächsten Seite!

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige