Anzeige

Leben wie eine Biene

Neue Energien, 20.09.2017

Die bienenstockförmigen Häuser von Urfa.

Schon von weitem sind die Kuppeln dieser besonderen Häuser unweit von Urfa (Türkei) zu sehen. Die traditionelle Hausbautechnik, hierfür kommt eine Mischung aus Ziegelsteinen und getrocknetem Lehmputz innen und außen zu Einsatz, sorgt für ein besonderes Klima im Inneren der Häuser.

Das kontinental-trockene Klima in dieser Tiefebene schwankt zwischen +45 Grad C im Sommer und -5 Grad C im Winter. Baumaterial und -form der Häuser sorgen dafür, dass die Innenraumtemperatur in den Wintern einigermaßen warm und in den Sommern erträglich ist. Und das ganz ohne künstliche Klimatisierung.

Wie in einem Kamin wird die warme Luft in den bienenstockförmigen Häusern nach oben abgeführt, gleichzeititg strömt kühlere Luft von unten nach.

Der Nachteil der Häuser: Alle zwei Jahre muss der Putz erneuert werden. Energetisch und klimaneutral sind diese Gebäude dafür aber allemal.

Die Bienenstock-Häuser machen sich das Kaminprinzip zunutze.

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige