Wetterindex Mai 2005

24.05.2005

Taumwetter oder Wetterchaos? Spielt das Wetter verrückt? Der erste Wetterindex rückt das Wetter in Deutschland zurecht.

Ob das Wetter wirklich noch 'normal' ist, ist nicht immer ganz einfach einzuschätzen. Einerseits häufen sich die Rekordmeldungen, andererseits gab es auch früher schon extreme Wettersituationen. Deshalb hat Donnerwetter.de den Wetterindex entwickelt, der einen schnellen Überblick gibt. Dabei werden verschiedenste Messwerte ins Verhältnis zu den langjährigen Mittelwerten gesetzt. Ein Wert von 100 steht dabei für den Durchschnitt, Abweichungen nach unten für schlechteres’ Wetter, Werte über 100 für besseres’ Wetter.

Und so sieht der erste Wetterindex für das bisherige Mai-Wetter aus:

Zunächst ging es sehr warm und sonnig in den Mai - der Index stieg auf Werte um 190 Punkte. Doch dann sackte er unter die 100-Punkte-Marke, am 7. Mai sogar unter 20 Punke. Erst am 13. Mai konnte der Index wieder die 100-Punkte überschreiten, seitdem herrscht eher durchschnittliches Wetter. Und nun geht es langsam aufwärts...

  Michael Klein
 Team-Info
 Team-Kontakt





mehr

Wetter Nachrichten


Meldungen




Wetterpark

Donnerwetter.de Wetterpark Wie sieht eine Wetterstation von innen aus? Wie entsteht das Wetter? Besuchen Sie uns in unserem Wetterpark auf dem knapp 700 Meter hohen Weißen Stein:
Donnerwetter.de-Wetterpark