Anzeige

Alpenstraßen

Alpenpässe, 08.10.2011


ÖSTERREICH

Die Autobahnen und übrigen Hauptdurchzugsstrecken sind frei befahr.

Für Fahrten über die höher gelegenen Berg- und Passstraßen ist Winterausrüstung erforderlich. Aufgrund anhaltender Schneefälle sind viele Strecken schneebedeckt. Das Mitführen von Ketten wird dringend angeraten.

Kettenpflicht besteht derzeit an der Silvretta-Hochalpenstraße, der Großglockner Hochalpenstraße, (für Motorräder besteht hier ein Fahrverbot) und am Hahntennjoch.
Am Timmelsjoch besteht Kettenpflicht für Fahrzeuge ohne Winterreifen.

Der Sölkpass wurde vorübergehend gesperrt.

Die B198 über den Flexenpass ist in der Flexengalerie wegen Belagsarbeiten von Montag, 10. Oktober, bis Dienstag früh, 11. Oktober, jeweils nachts zwischen 19:00 Uhr und 06:00 Uhr gesperrt. Es gibt keine Umleitung, der Verkehr muss großräumig ausweichen.


SCHWEIZ

Die Zufahrten zur Furka - Bahnverladung sind schneebedeckt, die übrigen Zufahrten zu den Straßentunnels und Autoverladestationen sind frei befahrbar.

Die Pässe sind überwiegend schneebedeckt.

Vorübergehend gesperrt sind die Pässe Furka, Flüela, Grimsel, Großer St. Bernhard, Klausen, Nufenen, Oberalp, St. Gotthard und Susten.


ITALIEN

Die Brennerautobahn und die weiteren Hauptdurchzugsstraßen sind ungehindert befahrbar.

Für Fahrten über höher gelegene Berg- und Passstraßen ist unbedingt Winterausrüstung erforderlich. Die Mitnahme von Ketten wird dringend empfohlen.


FRANKREICH

Für Fahrten in höhere Lagen ist Winterausrüstung erforderlich. Die Mitnahme von Ketten wird angeraten.

Der Iseran und der Galibier wurden wegen starken Schneefalls vorübergehend gesperrt.



ADAC Verkehrsredaktion
  Quelle:ADAC
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Kalender

-Anzeige-
Wetter-Kalender 2018
Meteorologischer Kalender 2018 Mit eindrucksvollen Fotos und Erklärungen meteorologischer Phänomene! weitere Infos