Anzeige

Alpenstraßen

Alpenpässe, 13.10.2011

ÖSTERREICH

Die Autobahnen und die übrigen Hauptdurchzugsstrecken sind überwiegend frei befahrbar.

Die Verbindung Lech-Warth ist wegen Lawinengefahr vorübergehend gesperrt.

Die B 180 Reschenpass-Bundesstraße ist bis Samstag, 22.10., zwischen Pfunds und Nauders, jeweils montags bis freitags von 07:00 Uhr bis 18:00 Uhr und samstags von 07:30 bis 15:00 Uhr in beiden Richtungen wegen Bauarbeiten gesperrt. PKW, Motorräder und Gespanne bis 6,5 m müssen über Schweizer Gebiet (Martina) ausweichen. Der Schwerverkehr wird an der Baustelle vorbeigeleitet.


SCHWEIZ

Wegen Unwetterschäden an der Kantonsstrasse ist die Lötschberg-Bahnverladung zwischen Kandersteg und Goppenstein bis voraussichtlich Freitag, 14.10., eingestellt.

Die Zufahrten zu den Straßentunnels und den übrigen Autoverladestationen sowie die offenen Pässe sind ungehindert befahrbar.

Vorübergehend gesperrt sind Col de la Croix, Furka, Grimsel, Klausen, Nufenen und Susten.

Der Gr. St. Bernhardpass hat bereits Wintersperre.


ITALIEN

Die Brennerautobahn und die Hauptdurchzugsstraßen sind ungehindert befahrbar.

Der Tre Croci-Pass ist zwischen der Passhöhe und Cortina d’Ampezzo wegen Bauarbeiten bis Montag, 17.10., 18:00 Uhr, gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die SS51 Alemagna.


FRANKREICH

Für Fahrten in höhere Lagen ist Winterausrüstung empfehlenswert.

Der Iseran ist schneebedeckt.

Der Galibierpass ist vorübergehend gesperrt. Der Galibiertunnel ist offen, jedoch für Wohnwagengespanne ebenfalls gesperrt.



ADAC Verkehrsredaktion
  Quelle:ADAC
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige