Anzeige

Alpenstraßenbericht

Alpenpässe, 06.10.2008

Österreich:
Die Autobahnen und Hauptdurchzugsstrecken sind frei befahrbar.

Für Fahrten über höher gelegene Berg- und Passstraßen ist Winterausrüstung empfehlenswert.

Die A 10 Tauern-Autobahn ist in Richtung Salzburg Zwischen Pfarrwerfen und Pass Lueg wegen Instandhaltungsarbeiten von Montag, 6. Oktober 19:30 Uhr, bis Mittwoch, 8. Oktober 6:00 Uhr, jeweils von 19:30 bis 6:00 Uhr gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die B 159.

Die B 180 Reschenpassstraße ist wegen Bauarbeiten zwischen Kreuzung Kajetansbrücke und Nauders bis Dienstag, 7. Oktober, 18:00 Uhr, gesperrt. Es wird über die Schweiz umgeleitet. In der Zeit von 18:00 bis 8:00 Uhr ist eine Ampelregelung eingerichtet.

Der Grenzübergang Nassfeld ist bis Sonntag, 16. November, wegen Fahrbahn- und Brückensanierungsarbeiten auf italienischer Seite gesperrt.


Schweiz:
Die Zufahrten zu den Straßentunnels und Autoverladestationen sind offen und schneefrei.

Schneebedeckt ist der San Bernardino-Pass.

Grimsel, Furka und Nufenen haben Nachtsperre von 18:00 Uhr bis 08:00 Uhr.

Der Grosse St. Bernhard-Tunnel ist wegen einer Sicherheitsübung von Dienstag, 7. Oktober 20:00 Uhr, bis Mittwoch, 8. Oktober 1:00 Uhr, gesperrt. Die Umleitung erfolgt über den Großen St. Bernhard Pass.


Italien:
Die Brennerautobahn und die übrigen Hauptdurchzugsstrecken sind frei befahrbar.

Für höhere Berg- und Passstraßen wird Winterausrüstung angeraten, gebietsweise ist in den Morgen- und Abendstunden mit Eisglätte zu rechnen.

Der Valparolapass ist zwischen Kilometer 0,5 und Kilometer 0,9 bis Samstag, 11. Oktober 18:00 Uhr, wegen einer Baustelle gesperrt.


Frankreich:
Für Fahrten über die Berg- und Passstraßen wird Winterausrüstung empfohlen.

Kettenpflicht besteht für den Galibier.



Quelle: ADAC Verkehrsredaktion




  Oliver Hellkötter
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige