Anzeige

Ganz im Westen ist die Luft am besten

Pressemitteilung, 06.06.2017

Udenbreth und der knapp 700 Meter hohe Weiße Stein können stolz den Titel 'Ort mit der saubersten Luft in Deutschland' tragen! Messungen zeigen, dass hier an der Grenze zu Belgien, die Luft am besten ist.

An keinem anderen bewohnten Ort Deutschlands werden so niedrige Feinstaubwerte gemessen wie auf dem Weißen Stein und in Udenbreth. Schon die nahe gelegene amtliche Wetterstation in Simmerath (500 m) belegt, dass hier bereits die beste Luft NRWs vorherrscht. Noch weiter oben,auf knapp 700 Metern, haben die Meteorologen von Donnerwetter.de in ihrem Wetterpark noch bessere Werte gemessen: Sowohl im Jahr 2015 als auch 2016 lagen die Feinstaubbelastungen (>=2,5 PM) im Jahresmittel bei nur 4 μg/m³.

Seine Lage ganz im Westen Deutschlands mitten im deutsch-belgischen Naturpark Hohes Venn-Eifel macht den Weißen Stein für die Wetterforscher so interessant: "Das Wetter und damit die Luft in Deutschland kommen meistens aus dem Westen, vom Atlantik zu uns", erklärt Dr. Karsten Brandt vom Wetterdienst Donnerwetter.de. "Nur hier kann man die Luft unverfälscht analysieren, die bei uns in Deutschland ankommt!" Die Messwerte des Kohlenstoffdioxid-Gehalts der Luft auf dem Weißen Stein, die als Maßstab für die Luftqualität gelten, veröffentlicht der Wetterdienst alle 10 Minuten aktualisiert auf seiner Webseite www.donnerwetter.de und liefert auch eine Bewertung der Luftqualität.

Für die Meteorologen ist dieser Hintergrundwert entscheidend, um beurteilen zu können, wie stark die Luftverschmutzung durch Auto-, Industrie und sonstige Abgase in den Städten und Ballungsräumen ist. Nur mitten in der Natur und in Höhenlagen können die Meteorologen diesen Grundwert messen. In den anderen Mittelgebirgen Deutschlands ist die Luft jedoch stärker belastet als auf dem Weißen Stein, sagt Brandt: "Schon im Sieger- und Sauerland leidet die Luftqualität durch die Abgase des Ruhrgebiets und der Metropolen am Rhein. Und im Schwarzwald kommen zum Beispiel meist Luftmassen an, die zuvor ganz Frankreich überquert haben."

Mitten in der frischen Luft des Weißen Steins haben die Meteorologen von Donnerwetter.de ihren Wetterpark eingerichtet. Hier können Besucher sehen, wie eine professionelle Wetterstation aufgebaut ist, auf dem Bauernregeln-Pfad lernen, was von den alten Weisheiten heute noch zu halten ist und in der Ausstellungshalle viel Wissenswertes über Wettervorhersagen und verschiedene Wetterphänomene lernen. Und ab sofort können Sie mit einer großen Fotowand selbst zur überdimensionierten Nase werden und Grüße aus der saubersten Luft Deutschlands senden.

 

 
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige