Anzeige

Hurrikane Matthew

Satellitenbild, 08.10.2016

über 500 Opfer bisher

An der Küste von Georgia und Florida ist auf dem NOAA Satbild der Hurrikane gut zu erkennen. Bis Sonntag wird er die Küste der USA bedrohen. In der Karibik bleibt er bis Mittwoch.

 

 
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige