Anzeige

Satellitenbild

Satellitenbild, 13.09.2017

Orkantief 'Sebastian' in Aktion

Mit Orkantief SEBASTIAN ist am Mittwoch der erste schwere Herbststurm über Teile Mitteleuropas gefegt und hinterließ Schäden. Besonders stark war der Sturm an der Nordsee und auf den Gipfeln der Mittelgebirge. Dabei wurden in Spitzenböen Geschwindigkeiten zwischen 100 und 130 Stundenkilometern gemessen, auf dem Brocken im Harz sogar 148 Stundenkilometern. Außerdem hat das Tief eine Menge Regenwolken im Gepäck, die vor allem dem Südwesten bis morgen teilweise über 50 Liter pro Quadratmeter bescheren werden. Bäche und kleinere Flüsse können also tüchtig anschwellen.

 

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige