Anzeige

Satellitenbild

Satellitenbild, 12.10.2017

Schwache Kaltfront durchmischt die Luft

Eine vorläufig letzte Front brachte in Deutschland gebietsweise etwas Regen oder örtliche Schauer. Vor allem in Norddeutschland bläst momentan noch ein recht strammer Wind. Die Böen erreichten dabei vor allem im Küstenbereich von Nord- und Ostsee teilweise über 70 Stundenkilometern. Auf dem Brocken im Harz wurde sogar eine Spitzenböe von 122 Stundenkilometern gemessen (Orkan).

In den kommenden Tagen gewinnt dann aber das Hoch über Südeuropa zunehmend an Einfluss auf unser Wetter. Von dort kommt dann auch blauer Himmel und angenehme Spätsommerwärme in unser Land.

 

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Kalender

-Anzeige-
Wetter-Kalender 2018
Meteorologischer Kalender 2018 Mit eindrucksvollen Fotos und Erklärungen meteorologischer Phänomene! weitere Infos