Anzeige

Lawinenlagebericht

aktuell, 21.03.2013

für den bayerischen Alpenraum

Donnerstag, 21.03.2013, 07:30 Uhr

Wechselnde Windverhältnisse haben oberhalb der Waldgrenze in allen
Hangrichtungen kleinräumige, aber störanfällige Triebschneeabagerungen entstehen
lassen. Skitouren erfordern derzeit sorgfältige Routenwahl.

Beurteilung der Lawinengefahr:
In den bayerischen Alpen besteht oberhalb der Waldgrenze erhebliche
Lawinengefahr, in tieferen Lagen ist die Lawinengefahr gering.

Gefahrenstellen, an denen Lawinen ausgelöst werden können, liegen im kammnahen
Steilgelände der Hangrichtungen West über Nord bis Südost sowie in eingewehten
Rinnen und Mulden aller Hangrichtungen. In den eingewehten Hangzonen ist bereits
bei geringer Zusatzbelastung eine Auslösung von Schneebrettlawinen möglich. Aus
felsdurchsetztem Steilgelände kann es zur Selbstauslösung kleiner,
oberflächlicher Lockerschnee- und Schneebrettlawinen kommen. Bis in mittlere
Lagen sind auf steilen, glatten Wiesenhängen vereinzelt kleine
Gleitschneelawinen möglich, die am Boden abgehen.

Schneedecke:
Die Schneedecke ist in den höheren Lagen vom Wind geprägt. Die Verhältnisse
zwischen abgeblasenen, teils vereisten Flächen und kräftigen Einwehungen
wechseln oft auf engem Raum. Der verfrachtete Schnee liegt dabei mit wenig
Bindung auf einer teils verharschten, teils windgepressten und in Schattenlagen
teils noch pulvrigen Altschneeunterlage. Die Triebschneeablagerungen sind
störanfällig. In tiefen und mittleren Lagen ist die Schneedecke in sich relativ
kompakt, im Inneren und bodennah aber meist feucht, so dass es weiterhin
Gleitbewegungen auf dem Untergrund geben kann.

Hinweise und Tendenz:
Heute herrscht typisches Aprilwetter mit Schnee- und Graupelschauern, bei
Temperaturen in 2000m um -7 Grad. In den Bergen bläst ein böiger stürmischer
Westwind. Zum Wochenende hin beruhigt sich das Wetter etwas. Die vom Wind
bestimmte Lawinensituation in den höheren Lagen wird angespannt bleiben.


Gefahrenstufen regional
Z-o: über der Waldgrenze - störanfälliger Triebschnee
Z-u: unterhalb der Waldgrenze - kleinere Gleitschneelawinen

Allgäuer Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 3
Z-u: Gefahrenstufe 1
----------------------------------------------------
Ammergauer Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 3
Z-u: Gefahrenstufe 1
----------------------------------------------------
Werdenfelser Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 3
Z-u: Gefahrenstufe 1
----------------------------------------------------
Bayerische Voralpen
Z-o: Gefahrenstufe 3
Z-u: Gefahrenstufe 1
----------------------------------------------------
Chiemgauer Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 3
Z-u: Gefahrenstufe 1
----------------------------------------------------
Berchtesgadener Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 3
Z-u: Gefahrenstufe 1
----------------------------------------------------

Herausgeber:
Lawinenwarnzentrale
im Bayerischen Landesamt für Umwelt
  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:


Anzeige

Wetter-Meldungen

Anzeige