Anzeige

Taifun "Ma-on" auf dem Weg nach Japan

aktuell, 06.10.2004

Der Taifun "Ma-on" über dem Pazifik nordöstlich der Philippinen bewegt sich nach Norden und nimmt Kurs auf Japan. Zurzeit beträgt seine Windgeschwindigkeit 93, in Böen 120 km/h. Nach den neuesten Berechnungen erreicht er am Freitag mit der Windgeschwindigkeit von bis zu 180 km/h die japanische Insel Honshu und verlagert sich dann in Richtung Japanisches Meer.

Von Nordkasachstan und Tjan-Shan über Sibirien bis zur Pazifikküste ist das Wetter wechselhaft mit Regen, im Norden Schnee. Ein kräftiges Tief zieht entlang der Kurilen nach Norden in Richtung Kamtschatka, es bringt starken bis stürmischen Wind und zum Teil ergiebigen Regen vor allem an der Ostküste. In Mongolei, gesamten Norden und Osten Chinas sowie in Koreas bleibt es morgen freundlich und trocken bei 20 bis 26 Grad. Auch in Japan sorgt schwacher Hochdruckeinfluss vorübergehend für Wetterberuhigung, die Temperaturen liegen bei 22 bis 26 Grad. Im Südosten von Indien über Birma bis zu den Philippinen und Malaysia bilden sich täglich Schauer und Gewitter bei 27 bis 32 Grad. Sonnig und trocken bleibt es im Nahenosten, die Temperatur steigt hier auf 28 bis 36, örtlich bis 40 Grad.
  Daria Toporov
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige