Anzeige

Unwetterwarnung bleibt bestehen!

Spezial, 24.06.2016

Mainz, Koblenz, Hunsrück und Westerwald im Fokus

Im Lauf der Nacht und im bisherigen Tagesverlauf zogen Unwetter über die Niederlande und den Westen und Nordwesten Deutschlands. Bisher "erwischte" es vor allem das Münster- und Emsland, Ostfriesland, das Sauerland und weitere Teile Niedersachsens und Schleswig-Holsteins. Vielerorts fielen mehr als 50 Liter Niederschlag pro Quadratmeter.

 

Inzwischen hat sich die Lage mancherorts etwas entspannt. Dennoch gelten nach wie vor zwischen den Küsten und den Alpen amtliche Warnungen und Vorwarnungen des Deutschen Wetterdienstes vor schweren Gewittern. In der Region Mainz, Hunsrück, Koblenz und Westerwald besteht aktuell eine Unwetterwarnung. Hier ist mit schweren Gewittern mit heftigem Starkregen, Orkanböen und Hagel zu rechnen.

 

 
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:


Anzeige

Wetter-Meldungen

Anzeige