Anzeige

Raps im Schneckentempo

Pflanzenschutz, 22.09.2017

Kälte sorgt für Wachstumsstopp

Die kühlen Temperaturen der vergangenen beiden Wochen haben auch den Raps in seinem Wachstum ausgebremst. Wachstumsreglerbehandlungen sind daher momentan nur in Ausnahmefällen nötig. Die Landwirtschaftskammer NRW empfiehlt eine Einkürzung nur bei 4-5 gut entwickelten Laubblättern in Kombination mit einer hohen Dichte des Bestands.

Auch Schnecken und Insekten spielen aktuell nur eine untergeordnete Rolle. Stattdessen steht vielerorts noch die Bekämpfung des Ausfallgetreides ganz oben auf der Tagesordnung. Auch der Ackerfuchsschwanz profitiert von den momentanen Bedingungen. Erste Vorbehandlungen können daher nun ebenfalls Sinn ergeben.

  Lukas Melzer
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Kalender

-Anzeige-
Wetter-Kalender 2018
Meteorologischer Kalender 2018 Mit eindrucksvollen Fotos und Erklärungen meteorologischer Phänomene! weitere Infos