Deutschland-Wetter


Anzeige


  Montag Vormittag
 
  1
2
1
0
0  
  -1
 
  Karten-Ansicht
 


  Die Wetterlage
 
Ein Tief bringt zu Wochenbeginn nasskalte Witterung nach Deutschland.

  Wetter Montag
 
Am Montag dicht bewölkt oder bedeckt, phasenweise Regen, Schneeregen oder Schnee, um 2 bis 6 Grad C.

  Regional-Wetter
 
Ort suchen:





Das Wetter in Deutschland

Bis zum Wochenende immer kälter

Sonne und Wolken, regional auch etwas Schnee

Wetterlage:

Mitteleuropa befindet sich zunächst meist nur unter geringen Luftdruckgegensätzen. Bis Mittwoch entsteht zwischen einem sich aufbauenden Hoch über den Britischen-Inseln und tiefem Luftdruck über dem Mittelmeer eine kältere Nordostströmung.

 

Heute:

Die Woche startet nach frostiger Nacht mit einer Mischung aus Wolken, Nebel, Hochnebel und etwas Sonne. In der Regel bleibt es dabei niederschlagsfrei. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 0 und 8 Grad. Bei zäherer Bewölkung, oder Nebel in Teilen Süddeutschlands bleibt es bei leichtem Dauerfrost. Der Wind weht insgesamt nur schwach bis mäßig.

 

 

Weitere Aussichten:

Am Dienstag und Mittwoch kommt die Sonne häufiger zum Einsatz. Im Süden bleibt es bei dichterer Bewölkung und an den Alpen kann es etwas schneien. Die Temperaturen gehen mit leicht auffrischendem Nordostwind etwas zurück.

Von Donnerstag bis Montag wird es mit eisigem Nordost- bis Ostwind immer kälter. Zum Wochenende stellt sich sogar verbreitet Dauerfrost ein. Nachts drohen dann auch strenge Fröste. Dabei wechseln sich längere freundlichere Abschnitte mit dichteren Wolkenfeldern ab. Vor allem im Nordosten und an den Alpen kann es hin und wieder schneien oder zu örtlichen Schneeschauern kommen. Im Westen scheint hingegen häufiger die Sonne und meistens bleibt es auch trocken.

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt
mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige