Anzeige

Im Westen meist sonnig, sonst dichte Wolken und Regen.

Deutschland-Wetter, 20.05.2010

Wetterlage
Das Wetter in Deutschland wird noch von einer schwachen Front von Tief 'Yolanda' über Osteuropa bestimmt. Im Westen setzt sich zunehmend der Einfluss von Hoch 'Siegbert' durch.


Donnerstag
Heute ist es im Westen meist sonnig, ansonsten halten sich noch dichte Wolken und es fällt verbreitet Regen, vor allem im Süden und Osten. Die Temperatur steigt auf 7 Grad in Oberstdorf, 17 Grad in Mainz und 23 Grad in Potsdam.

In Nacht zu Freitag halten sich noch dichte Wolken, im Westen und Nordwesten ist es weitgehend klar. Die Temperatur sinkt auf 13 Grad in Oschatz und 1 Grad im Hochsauerland.

Freitag
Am Freitag scheint im Westen und Nordwesten verbreitet die Sonne, und Osten und Süden halten sich noch dichte Wolken und es gibt Regenschauer und Gewitter. Die Temperatur steigt auf 15 bis 21 Grad, im Alpenvorland nur auf 10 bis 13 Grad.

Samstag
Am Samstag halten sich nach Osten und Süden hin teils noch dichtere Wolken, und es kann etwas Regen fallen. Ansonsten ist es verbreitet sonnig, am Nachmittag halten sich nur noch an Oder und Neiße dichtere Wolken. Die Temperatur steigt auf 14 bis 21 Grad.

Sonntag
Am Sonntag ist es im Westen und Süden heiter oder sonnig, im Norden und Osten gibt es in der ersten Tageshälfte dichte Wolken, später ist es auch hier heiter. Die Temperatur steigt auf 16 bis 23 Grad.

Montag
Am Montag ziehen im Norden dichte Wolken durch, und es entwickeln sich Regenschauer und Gewitter, im Süden bleibt es meist locker bewölkt. Die Temperatur steigt auf 10 bis 18 Grad im Norden, im Süden auf 19 bis 25 Grad.

Dienstag
Am Dienstag ist es wechselnd, im Norden auch stark bewölkt und es entwickeln sich Regenschauer. Die Temperatur steigt auf 11 bis 18 Grad.

  Thorsten Pagenkopf
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:


Anzeige

Wetter-Meldungen

Anzeige