Anzeige

Morgen endlich wieder Sonnenschein?

Deutschland-Wetter, 11.11.2016

Der Morgen wird meist frostig

In der kommenden Nacht fällt am Alpenrand bei kompakten Wolken weiterhin Schnee, dazu besteht hier verbreitet Glättegefahr! Sonst lockert die Bewölkung im Süden meist auf und es fällt nur noch selten etwas Schnee. Im übrigen Bundesgebiet ist es meist sternenklar oder locker bewölkt, dazu bleibt es trocken. Stellenweise bildet sich jedoch Nebel oder Hochnebel, dabei kann es durch Rauhreifbildung glatt auf den Straßen werden! Die Temperatur sinkt auf 2 bis -4 Grad.

 

Am Samstag halten sich im Südosten dichte Wolken aus denen zeitweise Schnee oder Schneeregen fällt. Sonst ist es meist locker bis aufgelockert bewölkt und trocken. Oft sehr sonnig wird es über weiten Teilen des Nordens und auch im Nordosten Deutschlands, dazu bleibt es trocken. Die Temperatur erreicht 1 Grad in Mittelfranken und bis 6 Grad entlang der Ems.

 

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige