Anzeige

Viel Sonnenschein

Deutschland-Wetter, 21.03.2009

Wetterlage
Hoch „Moema“ über Süddeutschland bringt verbreitet trockenes und freundliches Wetter in Deutschland.

Samstag
Heute kommt es verbreitet zu viel Sonnenschein, dabei ziehen meist nur lockere Wolken durch. Etwas wolkiger kann es zeitweise im Osten sein, dichte Wolken können aber vor allem in Schleswig-Holstein und an den Küsten durchziehen. Es bleibt aber trocken bei Temperaturen von 4 Grad am Alpenrand und bis 12 Grad am Niederrhein. In der Nacht ist es meist gering bewölkt oder klar. Im Norden verdichtet sich die Bewölkung jedoch zunehmend und nachfolgend ist etwas Regen oder Sprühregen möglich. Die Temperaturen sinken auf 5 Grad an der Nordsee und bis auf -8 Grad im Allgäu.

Sonntag
Am Sonntag scheint zunächst im Süden noch die Sonne, von Norden kommt aber auch hier meist starke Bewölkung auf, zwischen der aber allgemein auch einige Auflockerungen möglich sind. Gebietsweise kann es etwas regnen, im Südwesten bleibt es weitgehend trocken. Die Höchstwerte liegen bei 5 bis 12 Grad. Vor allem im Norden weht frischer West- bis Nordwestwind.

Montag
Am Montag bringen viele dichte Wolken häufig Regen, dabei weht landesweit starker Westwind mit teils stürmischen Böen. Die Temperatur erreicht nur noch 4 bis 9 Grad.

Dienstag
Am Dienstag ziehen verbreitet teils kräftige Regen-, Schnee- und Graupelschauer durch, die örtlich gewittrig sein können. Dazwischen scheint aber auch etwas die Sonne. Die Luft erwärmt sich lediglich auf 1 bis 7 Grad, erneut weht sehr lebhafter Nordwestwind mit vor allem in Schauernähe möglichen stürmischen Böen.

Mittwoch
Am Mittwoch bringen dichte Wolken von Westen her häufig Regen, Schneeregen oder Schnee. Die Höchstwerte liegen bei 1 bis 6 Grad.

Donnerstag
Auch Donnerstag bleibt es meist dicht bewölkt und es kommt zu Regen, Schneeregen oder Schnee bei 1 bis 7 Grad.
  Michael Kienzle
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige