Anzeige

Viele Wolken, etwas Sonne, vor allem im Osten teils kräftige Schauer und Gewitter

Deutschland-Wetter, 17.07.2010

Wetterlage
Die Front von Tief 'Petra' mit Zentrum über den Färöern überquert heute Deutschland. Nachfolgend sorgt Hoch 'Beowulf' wieder viel Sonne und steigende Temperaturen.

Samstag
Heute ist es wechselnd bis stark bewölkt und es entwickeln sich Schauer und teils kräftige Gewitter. Schwerpunkt der Gewitteraktivität ist Ostdeutschland. Hin und wieder kann aber auch die Sonnen scheinen. Die Temperatur steigt auf 20 Grad in St. Peter-Ording und 32 Grad in Halle.

In der Nacht zu Sonntag halten sich im Osten und Süden dichte Wolken und es gibt weitere Schauer und Gewitter, im Westen klart es zunehmend auf. Die Temperatur sinkt auf 17 Grad in Sassnitz und auf 8 Grad im Hochsauerland.

Sonntag
Am Sonntag scheint verbreitet die Sonne und es bleibt weitgehend trocken. Im Osten und Süden können sich noch dichtere Wolken halten. Die Temperatur steigt nur noch auf 20 bis 34 Grad.

Montag
Auch am Montag scheint verbreitet die Sonne und es bleibt trocken. Am Abend ziehen im Westen einige harmlose Wolken auf. Die Höchstwerte liegen bei 20 bis 27 Grad.

Dienstag
Am Dienstag scheint erneut die Sonne meist ungestört und es bleibt meist trocken. Die Temperatur steigt auf 23 bis 34 Grad.

Mittwoch
Am Mittwoch ist es heiter, teils auch sonnig und es bleibt trocken. Gegen Abend ziehen im Westen Schauer und Gewitter auf. Die Temperatur steigt auf 26 bis 35 Grad.

Donnerstag
Am Donnerstag ist es wechselnd bis stark bewölkt und es entwickeln sich immer wieder Schauer und Gewitter. Die Temperatur steigt auf 21 bis 32 Grad.

  Thorsten Pagenkopf
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:


Anzeige

Wetter-Meldungen

Anzeige