Anzeige

Alpenstraßenbericht

Alpenpässe, 13.09.2012

ÖSTERREICH

Die Autobahnen und Hauptdurchzugsstrecken sowie die Berg- und Passstraßen sind ohne witterungsbedingte Behinderungen befahrbar.

Für die Turacher Höhe ist Winterausrüstung erforderlich.

Die Großglockner-Hochalpenstraße ist zwischen Heiligenblut und Ferleiten vorübergehend gesperrt.

Der Triebener Tauernpass ist zwischen Trieben und dem Bereich Sunk wegen Instandhaltungsarbeiten bis Freitag, 5. Oktober, gesperrt.


SCHWEIZ

Die Zufahrten zu den Straßentunnels und Autoverladestationen sind frei befahrbar.

Für die Pässe Oberalp, Albula, Nufen und Umbrail ist Winterausrüstung erforderlich.

Der Sustenpass ist aus Sicherheitsgründen vorübergehend gesperrt.

Der Gotthardtunnel ist bis Freitagmorgen, 14. September, jeweils nachts zwischen 20:00 Uhr und 05:00 Uhr, wegen Wartungsarbeiten in beiden Richtungen gesperrt. Pkw können über den Gotthardpass ausweichen.


ITALIEN

Die Brennerautobahn und die übrigen Hauptdurchgangsrouten sind ungehindert befahrbar, ebenso die Berg- und Passstraßen.

Für das Stilfserjoch ist Winterausrüstung erforderlich.


FRANKREICH

Die meisten Pässe und höheren Bergstraßen sind frei befahrbar.

Der Galibier und der Iseran sind vorübergehend gesperrt.


ADAC Verkehrsredaktion
  Quelle:ADAC
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige