Anzeige

Frost verscheucht Zecken

Tier-Wetter, 13.10.2015

Zeckenbelastung geht in dieser Woche stark zurück.

Nur noch wenige Hundezecken missbrauchen unsere Lieblinge nun für eine Blutmahlzeit.

Lauern sie sonst in Gräsern in Höhen zwischen 5 und 100 cm, werden Auwaldzecke und andere Blutsauger nun von den nächtlichen Frösten vertrieben. Ganz gebannt ist die Gefahr für dieses Jahr allerdings noch nicht; sobald sich wieder milderes Wetter ankündigt, kann dies auch einen Anstieg der Zeckenbelastung zur Folge haben.

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Kalender

-Anzeige-
Wetter-Kalender 2018
Meteorologischer Kalender 2018 Mit eindrucksvollen Fotos und Erklärungen meteorologischer Phänomene! weitere Infos