Anzeige

Unwetterartige Aussichten?

Spezial, 31.05.2016

Schwerpunktregion für Gewitter


Die vergangenen Tage brachten in vielen Regionen Deutschlands Wetterextreme wie Starkregen, langanhaltender Regen, Hagel, Sturmböen, sowie Blitz und Donner zum Teil große Schäden mit sich. Nun fragen sich viele Menschen wie es in den kommenden Tagen mit dem Wetter weitergeht und wann wieder entspannte und zudem sonnige Tage zu erwarten sind:

1. Interviewfrage: Sind in den kommenden Tage weitere Unwettergefahren zu erwarten, und falls ja, wo sind die Risiken besonders hoch?

Das größte Unwetterpotenzial dürfte aller Voraussicht nach hinter uns liegen, jedoch sind praktisch bundesweit auch in den kommenden Tagen weitere teils kräftige Schauer und Gewitter möglich. Schwerpunkt der Unwettergefahr bildet dabei der Norden Deutschlands. Hier treibt ein über dem Bundesgebiet liegendes Tief teils feuchtwarme Luftmassen aus Südosten heran. Häufig wird es über dem Norden dabei jedoch auch sehr freundlich und trocken sein, denn die Gewitter treten voraussichtlich zum überwiegenden Teil nur lokal auf.

Am Wochenende können wir uns dann wieder für das gesamte Bundesgebiet auf teils schwere Gewitter mit Hagel, einzelnen Sturmböen und Starkregen einstellen.

 

2. Interviewfrage: Wann startet wieder eine dauerhaft freundliche Wetterperiode?

Zur Zeit sind für den Anfang der kommenden Woche, sprich Montag und Dienstag viele Sonne, Wärme und voraussichtlich auch keine Niederschläge zu erwarten. Ab Mittwoch scheint sich von Südwesten jedoch wieder deutlich feuchtere und gewitterträchtige Luft anzukündigen, so dass dauerhaft stabiles Wetter kaum abzusehen ist.

Wolkenaufzug

 

  Tim Krause
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:


Anzeige

Wetter-Meldungen

Anzeige