Anzeige

Weltuntergang, Hautkrebs...

Fit bei jedem Wetter, 13.09.2014

Vom sich wieder schließenden Ozonloch profitieren Umwelt und Millionen von Menschen.

Endlich mal eine positive Klimanachricht!

Die einst so löchrige Ozonschicht wird sich in den kommenden Jahrzehnten fast vollständig erholen. So sagen es zumindest UN-Experten voraus.

In den 1980er-Jahren fiel Wissenschaftlern erstmals die dramatische Ausdünnung der Ozonschicht auf, die uns vor gefährlichen ultravioletten Strahlen der Sonne schützt. Die Bevölkerung reagierte teils panisch, viele sahen das Ende der Menschheit bereits als besiegelt an.

Die Ozonschicht wird sich in den kommenden Jahren erholen
- Bild: Marcel Lentz

In einem multilateralen Umweltabkommen, dem Montrealer Protokoll, einigten sich dann 1987 zahlreiche Staaten darauf, den Ausstoß ozonschädigender Chemiekalien, allen voran Fluorchlorkohlenwasserstoffe (FCKW), zu unterbinden.

Mit Erfolg, wie sich nun feststellen lässt.

Denn die Erholung der Ozonschicht hat nicht nur auf unsere Umwelt und unser Klima positive Auswirkungen. Auch wir Menschen werden profitieren: Bis 2030 könnten so Millionen Hautkrebserkrankungen, Augenleiden und Immunschädigungen pro Jahr durch die Regeneration verhindert werden.

Wie es um die aktuelle Ozonbelastung in Ihrer Regin steht erfahren Sie hier!

  Michael Mertens
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige